Spezialtipp

Vom Gauner persönlich

Bild: HR/Ben Knabe

Samstag, 23:00 Uhr HR2

Hörspiel

Vom Gauner persönlich

Hörspiel nach der gleichnamigen Inszenierung von Martha Ebert des Schauspiel Frankfurt unter Einbeziehung von Texten von Henry Jaeger, Musik: granular synthese, Funkregie: Miriam Brand. Alex Matwijuck (Gitarre, Bass).

Tagestipp

Heute, 23:00 Uhr HR2

Hörspielpremiere | Vom Gauner persönlich von Henry Jaeger

Funkregie: Miriam Brand Das Hörspiel "Vom Gauner persönlich" nach der gleichnamigen Inszenierung von Martha Kottwitz des Schauspiel Frankfurt widmet sich dem bewegten Leben des Schriftstellers Henry Jaeger. Unter Einbeziehung von Texten aus Jaegers Werken werden die glanzvollen, aber auch die dunklen Zeiten des Autors beleuchtet.

Konzerttipp

Heute, 17:05 Uhr BR-Heimat

BR Heimat - Blasmusik-Konzert

Music for life 40 Jahre JBO Kürnach Mit Karlheinz Brand In diesem Jahr kann das Jugendblasorchester Kürnach ein rundes Jubiläum feiern. Gegründet im Jahr 1980, hat sich der Verein in den letzten 40 Jahren zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt. Das belegen Auszeichnungen bei Wettbewerben auf nationaler und internationaler Ebene genauso wie die vielen Konzerte, bei denen die verschiedenen Formationen des Vereins zu hören sind. Bettina Plitzner, Thomas Konrad, Christian Lang und Stefan Wunderlich erzählen im Blasmusik-Konzert was alles los war in den letzten vierzig Jahren und wie sie sich die Zukunft vorstellen mit dem Jugendblasorchester Kürnachtal e.V.

Hörspieltipp

Heute, 20:00 Uhr Alex Berlin

Tinnitus

Hörspielexpertin Natalie Gorris wirft Blicke hinter die Kulissen, interviewt Hörspieler und stellt ihre Werke vor - Blicke über den Tellerrand inklusive.

Featuretipp

Heute, 09:05 Uhr Ö1

Hörbilder

Ö1 Themenwoche "KIndheit" Frau Klopf und ihre Kinderschar. Einblicke in eine der größten Familien Österreichs. Feature von Ernst Weber. (Wh. v. 11.01.2020) Regina Klopf brachte 17 Kinder zur Welt. Sie lebte mit ihrem Mann - einem Holzarbeiter - und der größer werdenden Kinderschar in einfachen Verhältnissen. 1968 bezog die Familie ein desolates Herrenhaus in Opponitz in Niederösterreich. Die Kinder waren auf Kleiderspenden angewiesen, schliefen zu dritt in einem Bett, ernährten sich von Polenta und Kartoffeln und unterstützten sich gegenseitig bei den Schulaufgaben. Das Essen erfolgte in mehreren Durchgängen. Gemeinsam hatte die vermutlich kinderreichste Familie des Landes nicht genug Platz am Tisch. Bereits berufstätige Geschwister zahlten Kostgeld und trugen zum Familieneinkommen bei. Trotzdem genossen die Kinder das Aufwachsen im großen Familienverband: In dem Trubel war es nicht langweilig und es fand sich immer jemand zum Spielen. Regina Klopf ist mittlerweile über 80 Jahre alt und an Demenz erkrankt. Sie lebt mit ihrem querschnittsgelähmten Sohn Kurt und dessen Lebensgefährtin im renovierten Herrenhaus. Der Familienzusammenhalt ist groß: Viele der Kinder besuchen die Mutter regelmäßig und kümmern sich um sie. Regina Klopf hat eine neue Aufgabe bekommen: Mit genau der gleichen Hingabe wie einst ihre eigenen Kinder "versorgt" sie nun zwei Babypuppen. Sprecher: Till Firit, Peter Strauss, Barbara Braun, Ursula Scheidle, Andreas Maurer Ton: Fridolin Stolz Redaktion: Natasa Konopitzky

Podcast

NDR Info

Nachrichten

Die aktuellen Meldungen aus der NDR Info Nachrichtenredaktion.

Hören

Hörspiel-Download

Audible

Wolfsspuren

Jeder in Frankreich kennt die Legende der "Bestie von Gévaudan". Eine Serie grausamer Morde kündet von ihrer Rückkehr. Selbst der rationale Verstand eines C. Auguste Dupin kommt beim Anblick der dahingeschlachteten Opfer an seine Grenzen. Zusammen mit seinem Freund und Chronisten Edgar Allan Poe wagt er es dennoch der blutigen Spur zu folgen, die sie in dunkle Abgründe blicken lässt.

Hören